Donnerstag, 13. Oktober 2011

Steinchen

Drei am Donnerstag N° 92


3 am Donnerstag

1. Hast du eine Phobie?
Ja schon, aber ehrlich gesagt möchte ich nicht öffentlich drüber schreiben.
2. Hast du dir schon mal gewünscht, ein Mann/eine Frau zu sein?
Definitiv NEIN!!! Bis auf die typischen Frauenproblems fühle ich mich pudelwohl im Körper einer Frau! :D Allerdings fehlt mir leider einer ganz wichtige weibliche Eigenschaft: Nämlich Multitasking :-(
3. Welche Sprache(n) würdest du gerne lernen?
LERNEN - gar keine, sonst würde ich's ja tun. Das liegt aber nur an Faulheit und Zeitmangel. KÖNNEN - würde ich gerne noch mehrere, spanisch finde ich interessant, weil ein großteil der Weltbevölkerung spanisch spricht. Türkisch und russisch finde ich auch sehr reizvoll. etc., etc.

Hier wird nicht mit Steinchen geworfen. Mitmachen ist jedoch ausdrücklich erwünscht!
Kopiere dafür den Text und überschreibe meine mit deinen eigenen Antworten in deinem Blog



Steinchen gefunden bei Kruemelmonster AG


Bis bald, Eure
 

Kommentare:

rosenresli hat gesagt…

Liebe Bianca,

schade dass der Link bei Dir nicht geht. Also Du häkelst 30 Luftmaschen, dann eine Reihe feste Maschen, 1 Reihe Stäbchen, eine Reihe feste Maschen - das ist der erste Streifen. Faden nicht abschneiden, sondern gleich weiterhäkeln, nämlich wieder 30 Luftmaschen usw. Bis Du 6 miteinander verbundene Streifen hast. Dann häkelst Du oben drauf jeweils 4 feste Maschen (also am oberen Anfang der Streifen), so hast Du dann eine einigermaßen gerade Linie bestehend aus 24 Maschen. Dann kommt die Herzrundung, die Du in der Mitte (leicht links versetzt) beginnst. Du häkelst 9 Stäbchen in ein und dieselbe Masche und das 9. Stäbchen verbindest Du mit dem oberen Rand des Streifenelements. Dann 3 Luftmaschen, die Du wieder mit dem oberen Rand verbindest, Arbeit wenden, dann 1 Stäbchen in dieselbe Masche und dann in jedes Stächen 2 Stäbchen häkeln. 3 Luftmaschen, festmachen, wenden, 1 Stäbchen dahinein wo die Luftmaschen festgemacht sind, 1 Stäbchen in das nächste Stäbchen, 2 Stäbchen in das nächste Stäbchen, 1 Stäbchen in das nächste Stäbchen, 2 Stäbchen usw. 3 Luftmaschen, festmachen, wenden, 1 Stäbchen wieder dahinein wo die LM festgemacht sind, 1 Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Stäbchen usw. Das ganze solange, bis Deine Herzrundung festig ist.
Du brauchst zwei dieser Streifenelemente inkl. Herzrundungen, die legst Du dann nebeneinander und fängst an die Streifen zu verflechten. Du tust Dich leichter, wenn Du die Streifen vorher etwas bügelst, dann kringeln sie sich nicht so. Mit Stecknadeln feststecken, damit sich das Verflochtene nicht wieder auflöst. Jetzt hast Du schon ein Herz, es fehlt nur noch der Rand. Du häkelst also von der Vorderseite her alles zusammen und mußt natürlich immer auch die Maschen der hintenliegenden Streifen erwischen - Vorsicht wegen der Stecknadeln. Dann kannst Du nach Lust und Laune noch einen Pikotrand hinzufügen und voila, fertig ist das Herz.

Ganz liebe Grüße,
die Gelegenheitshäklerin Tanja

Nelson hat gesagt…

Hello! My first visit, will visit you again. Seriously, I thoroughly enjoyed your posts. Congrats for your work. If you wish to follow back that would be great I'm at http://nelsonsouzza.blogspot.com
Thanks for sharing!

häkelnerd hat gesagt…

Hello Nelson,
Thank you for your visit. I am very pleased that you like my blog.
Kind regards
Bianca

häkelnerd hat gesagt…

Liebe Tanja,

wow, ich bin geplättet :-)
Das ist ja sooooowas von lieb! ♥
Vielen Dank, dass Du mir hier die Anleitung als Kommentar geschrieben hast. *knutsch* :)
Für eine Gelegenheitshäklerin häkelst Du aber auch ganz schön viel und vor allem tolle Sachen :-)

LG Bianca

Eva hat gesagt…

Zu Frage 2: Also ich habe mir auf jeden Fall schon mal gewünscht ein Mann zu sein!!
Ist zwar schon etwas her und bezog sich auch nur auf eine ganz bestimmte Sache, wenn du verstehst ;o)
Lg Eva

häkelnerd hat gesagt…

Ja gut, wenn man in nem Klowagen auf der Kirmes steht und keine Klofee da ist, die alles schön sauber hält und schon 50.000 Frauen vor einem auf'm WC waren, wünschte ich mir auch ein männliches "Verlängerungsteil" ;-) *gg*