Donnerstag, 20. Oktober 2011

Ein Loop, ein paar Infos & Steinchen

Nicht dass Ihr noch glaubt ich wäre fast 'ne ganze Woche untätig gewesen.

Dieser Rundschal, Loop-scarf oder wie auch immer man die Dinger nennt, ist so nebenbei entstanden.

Das ist übrigens die erste Bildcollage an die ich mich gewagt habe. Noch nicht sehr professionell, aber ich übe noch :D Hab' schließlich null Ahnung von Bildbearbeitung!

Mein japanischer Blumenschal ist nicht nennenswert gewachsen, aber ich häkele ab und an immer mal ein weiteres Blümchen dran :-)

Dafür habe ich in der Zwischenzeit ein weiteres Grannykissen gehäkelt, das möchte ich diesmal aber erst zeigen, wenn die Fäden vernäht sind. Und da mir das Fäden vernähen ja soooooo viel Spass macht ;-) kann ich nicht garantieren ob ich es dieses Jahr noch schaffe ;-) Immerhin ist es noch nicht in die UFO-Kiste gewandert *gg*

Am Sonntag wollte ich doch mit dem basteln der Weihnachtpyramide aus dem "Gemeinsam häkeln" Projekt beginnen und musste dann feststellen, dass mein Weißleim schon ziemlich alt und ranzig war bzw ist :-(
Und vor heute habe ich es nicht in den Baumarkt geschafft um neuen zu kaufen, denn hier im Ort bekomme ich höchstens so kleine Tuben UHU-Bastelkleber und damit geb' ich mich gar nicht erst zufrieden....
Also fange ich erst heute mit der Bastelei an, sorry Mädels, da werd' ich wohl die letzte sein, die die fertige Pyramide zeigt.
Denn wenn ich von 2 Tagen Trocknungszeit ausgehe, wird's wohl Sonntag oder Montag werden, bis sie fertig ist.
links alt & pfui, rechts neu & hui :D

Dann muss ich noch eine große Beichte bei    Claudia    und    Eva    ablegen:

Ich hab's total verschusselt, die Sachen für Euch habe ich erst heute Mittag abgeschickt. Ich hab' die jetzt knapp 3 Wochen im seitlichen Kofferraumnetz spazieren gefahren, tja, da lagen sie gut... - aus den Augen aus dem Sinn... :-(

Und jetzt zu den Donnerstags-Steinchen:

Drei am Donnerstag N° 93


3 am Donnerstag

1. Riechst du an anderen Menschen und ordnest die Gerüche gedanklich ein?
Nein, absichtlich rieche ich nur ganz selten an anderen Leuten.
2. Wenn es möglich wäre, dass andere deine Träume sehen können, würdest du das erlauben?
Nein! Nur in ganz bestimmten Ausnahmefällen vielleicht.
3. Wann hast du zum letzten Mal „Ich liebe dich“ gehört? Von wem?
Zählt ein "Hab' Dich lieb, Mama" auch? :-D

Hier wird nicht mit Steinchen geworfen. Mitmachen ist jedoch ausdrücklich erwünscht!
Kopiere dafür den Text und überschreibe meine mit deinen eigenen Antworten in deinem Blog.

Steinchen gefunden bei Kruemelmonster AG 


So, das war's für heute, bis bald, Eure

Kommentare:

rosenresli hat gesagt…

Liebe Bianca,

Dein Loop ist sehr sehr schön geworden, hach ja und ich liebe türkis.
Wollte heute auch was gehäkeltes zeigen, aber die Kamera hat meine Bilder nicht gespeichert (?!?) - muß meinen Mann fragen wenn er heim kommt.
Wenn Du das Herzerl ausprobierst (sorry, hab die Rechtschreibfehler grad erst gesehen) und Fragen hast, kannst Du Dich gerne an mich wenden. Am besten gibst Du mir dann einen Kommentarhinweis bei mir, denn ich guck nicht so oft in die Mails (schäm).

Ganz liebe Grüße,
Tanja

Strickella hat gesagt…

Dein Loop ist toll geworden!
Wie genau macht man sowas denn? wie einen Schal stricken und dann zusammennähen? Hast du da eine Anleitung (auch für das Muster da)? :)

Liebe Grüße
Ella

häkelnerd hat gesagt…

Liebe Tanja,
Danke für die lieben Worte und für das Hilfeangebot beim Herzerl ♥♥♥ Wenn Bedarf sein sollte, komme ich gerne und Dankbar darauf zurück :-)


Liebe Ella,
dieser Loop ist ganz einfach zu häkeln:
Einfach passende Maschenanzahl an Luftmaschen anschlagen bis die gewünschte Länge (bzw Durchmesser) des Schals erreicht ist, dann mit einer Kettmasche zur Runde schließen und 2 Wendeluftmaschen häkeln.

Dann eine Runde rundherum halbe Stäbchen häkeln, mit Kettmasche in die oberste Wendeluftmasche zur Runde schließen.

Der Rest wird dann in Runden (die gewendet werden) mit Stäbchen und Luftmaschen gehäkelt.
3 Wendeluftmaschen als Ersatz für's erste Stäbchen häkeln, dann eine weitere Luftmasche und 1 Masche der Vorrunde überspringen, dann 1 Stäbchen, 1LM & 1 Masche der Vorrunde überspringen, 1 Stb, usw. Mit Kettmasche in die 3. Wendeluftmasche zur Runde schließen.

Die folgenden Reihen genauso häkeln, nur immer um 1 Masche versetzt (dafür mit einer Kettmasche am Rundenanfang zur ersten Luftmaschenlücke vorgehen)
Wieder 4 Wendeluftmaschen als Ersatz für das erste Stb und die erste LM, dann 1 Stb um die nächste LM der Vorrunde, 1LM, 1Stb um die nächste LM der Vorrunde, 1LM, 1Stb, usw.

Soviele Runden häkeln bis die gewünschte Schalbreite erreicht ist, dann noch eine Runde halbe Stäbchen häkeln (je ein halbes Stäbchen auf jedes Stäbchen der Vorrunde und um jede LM der Vorrunde. Mit Kettmasche zur Runde schließen, abketten, fertig :-)

Ich hoffe ich konnte helfen, denn eine Anleitung habe ich dafür nicht. Ist einfach so spontan entstanden der Schal, da das Muster ja im Prinzip wie ein versetztes Filetgitter zu häkeln ist.

Liebe Grüße
Bianca

tierische-strickoper hat gesagt…

Hallo Bianca
Dein Loop ist toll geworden und die Collage hast du super hingekriegt, ich kann das nicht!!
Liebe Grüsse maggy

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Bianca,
der Loop sieht Hammer aus und super tolle Farbe!Danke für die ausführliche Erklärung..wollte auch gerade Fragen wie du den Loop gehäkelt hast:-)
LG Sonja

häkelnerd hat gesagt…

Dankeschön & Gerne geschehen :-) ♥♥♥

Clumsy hat gesagt…

Hey!

macht nichts, ich dacht mir schon, dass du vielleicht viel zu tun hast. Ich komm auch nicht immer rechtzeitig zur Post ;)

Trotzdem freue ich mich schon auf mein Candy ;)

LG
Claudia

häkelnerd hat gesagt…

Hallo Claudia,

gut, Du hast es gelesen.
Klar man schafft's nicht immer wie geplant zur Post - Aber 3 Wochen... :O

LG Bianca