Donnerstag, 22. September 2011

Handstulpen für meine Süßen

gestrickt mit einem Strickring.



Eine Anleitung gibt es dafür keine, einfach den Anweisungen für einen Strickring folgen und an geeigneter Stelle ein Daumenloch einarbeiten.
Das mit dem Daumenloch muss ich noch üben, ich finde meine Daumenlöcher noch nicht so schön.
Verwendet habe ich für diese Kinder-Handstulpen einen Strickring mit 16 Haken.


Bis bald, Eure

Kommentare:

tierische-strickoper hat gesagt…

Hallo Bianca
Gaaaanz toll, alle Beide, suuuper!
Liebe Grüsse maggy

Angel hat gesagt…

Mir gefallen die auch ;-)
Ich häkele ja sowaß immer*g*.
Ich mach den Rand auch dann meist mit der Fusselwolle.
viele Grüße
Angela

Silke hat gesagt…

Deine Stulpen sehen toll aus. Hm ... einen Strickring ... habe ich noch nicht probiert. Geht das gut und schneller? Oder kann man damit nur rund stricken?

LG
Silke

PUNKt hat gesagt…

...könnt ich auch langsam brauchen... es "herbstet" schon gewaltig hier in Zürich...

LG Pünktchen Punkt

häkelnerd hat gesagt…

@alle Vielen Dank ♥

@Angel
Ich probier' auch gerne mal was aus, aber keine Angst, ich bleib' dem häkeln treu *gg*

@Silke
Das mit dem Strickring macht richtig Spass und es gibt auch unterschiedliche Maschenarten und geht total schnell.
Man kann nicht nur Schläuche damit stricken. In den USA gibt es ganze Websites mit Stricksachen, bis zu Pullovern und Westen, die mit Strickringen (Knitting Loom) gestrickt sind.
Mir ist das alles aber zu kompliziert.
Ich nehm' die nur für schnelle "Schläuche"

LG Bianca ♥